Ergebnisse der zehnten Befragungsrunde


Ansprechpartner

Prof. Dr. Stephan Elspaß, Prof. Dr. Robert Möller

Beschreibung

Wir freuen uns, hier die Ergebnisse unserer zehnten Internet-Umfrage zum jeweils „normalen“ örtlichen Sprachgebrauch in den deutschsprachigen Ländern auf Karten und in kurzen Kommentaren präsentieren zu können. Seit Anfang 2013 haben wir über 20.000 Antworten bekommen. Sie können die Ergebniskarten und Kommentare zu den einzelnen Karten (in der Reihenfolge des Fragebogens) in der Leiste links anklicken.

Zur Kartierung: Bei verschiedenen Antworten aus ein und demselben Ort ist die häufiger genannte Variante kartiert, in vielen Karten daneben auch (kleiner) die seltener genannte Variante, sofern sie mehr als 35 % der Nennungen ausmacht. Bei gleich häufiger Nennung musste nach dem Zufallsprinzip entschieden werden, welche Variante als Erst- bzw. Zweitvariante kartiert wurde. In Karten, bei denen die Wiedergabe der Zweitvarianten vor allem zur Verunklarung der regionalen Unterschiede geführt hätte, wurde der Übersichtlichkeit zuliebe darauf verzichtet. Insofern erscheinen die Unterschiede hier – gegenüber dem tatsächlichen „durchschnittlichen“ Gebrauch – etwas stärker betont; dies ergibt sich aber auch schon allein aus der Art der Befragung.

Herzlichen Dank an alle, die teilgenommen haben, und viel Vergnügen beim Studium der Karten! Hinweise auf weitere regionale Unterschiede, denen wir in der nächsten Umfrage nachgehen könnten, sind sehr erwünscht. Auch wenn Sie uns sonstige Bemerkungen zur Umfrage bzw. zu einzelnen Karten mitteilen möchten, würden wir uns über eine Nachricht freuen.

Wenn Sie an unserer neuen Umfrage teilnehmen möchten, füllen Sie bitte den Online-Fragebogen aus.