Konditor

10_05d

Konditor (Frage 5d)

Fast im gesamten deutschen Sprachraum ist die Bezeichnung Konditor der gebräuchlichste Ausdruck für einen „Handwerker, der sich auf die Herstellung von Torten und Kuchen spezialisiert hat“ (und darüber hinaus häufig Pralinen, Schokoladenfiguren o. ä. anfertigt) – im Gegensatz zum Bäcker/Bäck (s. Karte zu Frage 5c), dem „Handwerker, der Brot und andere (salzige wie süße) Backwaren herstellt“. Die Unterscheidung der beiden Berufe, nach denen wir gefragt hatten (und die in Deutschland, Österreich und Südtirol – nicht aber z. B. in Belgien und Luxemburg – verschiedene Lehrberufe sind), wird aber vermutlich nicht von allen Sprachbenutzern gemacht, was auf unserer Karte auch die vereinzelten Belege für Bäcker erklären würde. Das Wort Konditor ist eine Entlehnung aus dem Lateinischen; conditor bedeutet dort ‘jmd., der etwas schmackhaft macht’ (vgl. auch lat. condire ‘einlegen, anmachen, würzen’) (vgl. Kluge). Bäcker ist eine Ableitung (Nomen agentis) aus dem Werk backen; der Umlaut trat schon im Ahd. auf, ausgelöst durch das Suffix -eri/-ari (vgl. Pfeifer, Paul/Wiehl/Grosse 1989, §59,2). In der Schweiz und in Luxemburg wird zudem die aus dem Französischen entlehnte Variante Confiseur angegeben (zu confire ‘einlegen, einmachen, kandieren’, dieses aus lat. conficere ‘anfertigen, herstellen’; vgl. auch Konfekt und Konfitüre). In der Schweiz waren bis vor einigen Jahren Bäcker–Konditor und Bäcker–Confiseur zwei verschiedene Berufsbilder; 2011 wurden diese Lehrberufe zusammengelegt zum neuen Lehrberuf Bäcker–Konditor–Confiseur.

Darauf, dass ein Konditor im Gegensatz zum Bäck(er) vorwiegend Süßwaren herstellt, weist die nur selten angegebenen Varianten Zuckerbäcker und Zuckerbäck hin. Zuckerbäck wurde vor allem aus dem Elsaß gemeldet, Zuckerbäcker hauptsächlich aus Österreich.  In Österreich ist die offizielle Bezeichnung des Lehrberufs „Konditor/in (Zuckerbäcker/in)“. Die Verteilung der Bezeichnungen Zuckerbäcker und Zuckerbäck folgt ansonsten im Wesentlichen der Distribution von Bäcker und Bäck, s. 5c).

(Informationen zu Berufsbildern und Lehrberufen nach https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Ausbildungsberufen, https://de.wikipedia.org/wiki/Bäcker-Konditor-Confiseur, http://www.bmwfw.gv.at/Berufsausbildung/LehrberufeInOesterreich/ListeDerLehrberufe/Seiten/liste.aspx, http://www.provinz.bz.it/wirtschaft/handwerk/berufsbilder.asp, http://www.handsup.lu/de/das-handwerk/die-gruppen-der-handwerklichen-tatigkeiten-in-luxemburg, http://www.adg.be/desktopdefault.aspx/tabid-1999/3652_read-31950/, alle abgerufen am 7.1.2017)